25 persönliche Fragen [TAG]

von Charly

Ich hatte mal wieder Lust auf einen TAG, ein Format, wo jemand Fragen vorgibt und diese dann von anderen beantwortet werden. Leider fand ich keinen, auf denen ich auf Anhieb Lust hatte, also entwickelte ich einfach einem selbst. Wenn ihr also Lust habt, den 25 persönlichen Fragen TAG zu beantworten, könnt ihr das gern machen.

Vielleicht erkläre ich auch noch kurz den Hintergrund zu dem TAG: Ich bin selbst total an den Menschen hinter den Blogs interessiert. Wie ihr gleich werken werdet, sind die Fragen teilweise wirklich persönlich und meine Antworten dazu wahrscheinlich noch viel persönlicher. Also seid auf eine Portion Ehrlichkeit und meine inneren Gedanken gespannt!

Welches ist dein Lieblingslied und was bedeutet es dir?

Mein Lieblingslied ist und bleibt Menschen sind wie Lieder von The Love Bülow. Das Lied begleitet mich bereits seit Jahren und wird immer in meinem Herzen bleiben. Es beschreibt das Leben und vor allem das Leben mit anderen Menschen. Menschen kommen und gehen. Das musste ich auch erstmal lernen, aber das Lied hat mir dabei unglaublich geholfen. Ich glaubte, dass mich manche Menschen aus meiner Abiturzeit mein ganzes Leben lang begleiten. Aber weit gefehlt, heute kann ich aber gut damit umgehen und freue mich umso mehr, dass meine Evergreens geblieben sind und ich neue Evergreens kennenlernen durfte. <3

Mit welchen drei Worten würdest du dich beschreiben?

Sehr schwierige Frage, spontan fällt mir da ein: ehrlich, direkt, engagiert.

Bist du auf etwas besonders stolz an dir?

Meine unaufhaltsame Lebenslust, die sich gerade in meinem Sein breit macht. Ich liebe mein Leben und möchte mich weiter entwickeln. Immer weiter, nie im Stillstand. Man könnte sagen, ich bin derzeit on fire.

Folgst du eher deinem Kopf oder deinem Gefühl?

Totaler Kopfmensch – daran arbeite ich aber noch. Aktueller Zwiespalt: Master oder Job? (Je nach Zeit, ist das eine Kopf und das andere Herz.)

Was tust du leidenschaftlich gerne?

Mich für andere einsetzen und Zeit für mich selbst haben.

Welcher Film bringt dich zum Lachen und welcher zum Weinen?

Ziemlich beste Freunde – toller Film zum Lachen! Ansonsten auch gern die Fack Ju Göhte Filme.
Das Schicksal ist ein mieser Verräter und Beim Leben meiner Schwester – großes Weinpotenzial. Zuletzt (wieder) gesehen und geweint: Ein ganzes halbes Jahr.

Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?

Nein.
Wie ist das Verhältnis zu deinen Eltern?

Meine Eltern haben sich bereits getrennt, als ich sehr jung war. Prinzipiell habe ich ein besseres Verhältnis mit meiner Mama, weil ich bei ihr aufgewachsen bin und immer noch bei ihr wohne. Mit meinem Vater habe ich seltener Kontakt und sehe ihn alle zwei bis drei Monate – man wird eben erwachsen und hat weniger Zeit.

Bist du abergläubisch bzw. glaubst du an Geister, Verschwörungstheorien, Außerirdische?

Nein, auch wenn Stranger Things da gerade sehr viel bei mir auslöst. 😀

Spielt die Vergangenheit für dich in einer Beziehung eine Rolle?

Die Antwort, die jeder sagen müsste, wäre nein. Aber ich bin ehrlich: Ja, für mich ist die Vergangenheit (leider) immer wieder ein Punkt, an dem ich mich aufhänge. Das ist ziemliches Gift für eine Beziehung, aber ich arbeite daran. 🙂

Glaubst du, dass eine Fernbeziehung funktionieren kann?

Ja, mit ständigen Aufs und Abs. So erlebe ich meine Fernbeziehung derzeit.

Hast du schlechte Angewohnheiten?

Wer hat sie nicht? Ich nehme viel sehr schnell persönlich und mache mir viel zu viele Gedanken.

Hast du Kosenamen? Falls ja, wie kamst du zu diesen?

Mein gängister Kosename ist Charly und das ist einfach die Abkürzung von Charlene. Ansonsten sind meine Familienmitglieder aber nicht um lustige Namen verlegen. Tussnelda Flickenbusch, Schlotterlotte – um nur zwei der unzähligen zu nennen. 😀

Kannst du dir vorstellen eines Tages Kinder zu kriegen?

Ja, derzeit aber nur eins.

Hast du schon mal über eine Adoption nachgedacht?

Ja, für mich käme das in Frage, wenn ich nicht selbst in der Lage wäre, Kinder zu bekommen.

Welche Erfahrung hat dein Leben am stärksten verändert?

Schwierige Frage in meinen jungen Jahren, aber derzeit denke ich, dass es mein Aufenthalt in England war. Ich habe nochmal gemerkt, was Freundschaft bedeutet und wie viel wirklich in mir steckt.

Was ist deine größte Fantasie?

Frieden auf der Welt, jeder kann selbstbestimmt leben und ich lebe mein Leben mit meiner Familie in einer schönen Stadt und einem Beruf, mit dem ich einen Sinn im Leben erfülle.

Glaubst du an Seelenverwandtschaft?

Nein.

Welche Entscheidung, die du treffen musstest, hat dein Leben am stärksten beeinflusst?

Derzeit würde ich sagen, dass es die Wahl meines Studiums war. Ich habe mich mit 17 gegen das Jurastudium entschieden und bin dann ein Jahr später in ein BWL-Studium gestartet. Damit ging dann auch das Auslandsstudium und weitere Herausforderungen einher.

Für welche Eigenschaften an dir erhältst du oft Komplimente?

Ehrlichkeit, Zeitmanagement und Engagement.

Welche Schwächen hast du?

Schokolade 🙂

Wärst du lieber weniger attraktiv und steinreich oder extrem gutaussehend und dafür arm?

Steinreich und weniger attraktiv, denn die inneren Werte zählen doch. 😉

Wie möchtest du nach deinem Tod in Erinnerung bleiben?

Als glücklicher Mensch.

Wie wird dein Leben in 10 Jahren aussehen?

Job, eigene Wohnung, eventuell eine eigene Familie und Haustiere, aber auf jeden Fall nicht allein.

Was ist die schönste Erinnerung an deine Familie?

Weihnachten gemeinsam mit allen verbringen. Hier habe ich wirklich die Möglichkeit, fast alle meine Familienmitglieder (vor allem) väterlicher Seite zu sehen und das ist mir unglaublich wichtig. Zum Beispiel kommt meine Oma immer aus Sachsen-Anhalt und meine Schwestern aus Brandenburg. Mütterlicherseits bin ich eigentlich immer recht up to date, was meine Familie angeht, da wir alle nicht weit auseinander wohnen. Trotzdem ist es mir unglaublich wichtig, dass ich Heiligabend mit meiner Mama feiere.


Ich hoffe, dass euch so ein persönlicher Einblick gefällt? Wie sehen eure Antworten aus? Schreibt es mir gern in die Kommentare oder wenn ihr Lust habt, könnt ihr den Tag gern auf eurer Seite mit euren Antworten veröffentlichen. Ich tagge jeden, der Lust hat. 🙂

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Ede Fröhlich 23. November 2017 - 14:03

Hey, Charlie sehr interessant Dein Tag. Ich habe übrigens auch die Fragen beantwortet:
https://ede-line.wixsite.com/edeline/single-post/2017/11/23/25-pers%C3%B6nliche-Fragen-Tag
Wenn du lust hast, kannst du es dir ja mal durchlesen.

Reply
Charly | traumsehnsucht 23. November 2017 - 21:11

Hallo, ich habe deine Antworten gelesen und fand es sehr spannend, die Entwicklung von Grundschule zu heute zu realisieren. :). Liebe Grüße Charly

Reply

Schreibe einen Kommentar

* Mit Absenden des Kommentars stimmst du der Speicherung von Name, E-Mail, IP-Adresse und Inhalt zu. Dies geschieht, damit der Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten wird. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum diese Daten gespeichert werden: Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Akzeptieren Mehr erfahren